Video-Beiträge zum UNESCO‑Welterbetag

Erkunden Sie am UNESCO-Welterbetag viele der deutschen Welterbestätten online. Entdecken Sie in Kurzclips unbekannte Orte des Welterbes. Erfahren Sie in Videointerviews spannende Hintergrundinformationen über die Welterbestätten. Auch die Kleinsten können experimentieren – mit Beiträgen speziell für Kinder und Jugendliche.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Fotoscan des Karlsthrons
    Mit dem Fotoscan der Fachhochschule Aachen, Bauingenieurwesen, Vermessungskunde, können Sie den Karlsthron aus verschiedensten Perspektiven erkunden.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Aachener Dom - Erbe für die Welt
    An verschiedenen Orten im Aachener Dom erzählen Menschen, die mit dem Dom verbunden sind, warum er für sie so besonders ist.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Aufgaben des Aachener Dombaumeisters
    Der Dombaumeister des Doms zu Aachen berichtet über seine Tätigkeitsbereiche.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Rundflug durch das Innere des Aachener Doms
    Der Aachener Dom besteht aus vielen Baukörpern aus unterschiedlichen Bauzeiten. Der karolingische Zentralbau und die gotische Chorhalle wurden mit einem Laserscanner digital aufgenommen. Die Daten sind dann zu einem Rundflug in diesen beiden Bereichen zusammengefügt worden. Der ausführliche interaktive Rundflug ist auf der Homepage des Aachener Doms zu sehen.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Dombauhütte - was wir tun
    Das Team der Dombauhütte zeigt und erzählt von seinen Aufgaben und Tätigkeiten.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Schülerfilm Home Is Where The Dome Is
    Das Inda-Gymnasium Aachen konnte im Rahmen seiner Tätigkeit als UNESCO-Projektschule an dem Public-Private-Partnership-Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission und des Unternehmens Kärcher "Reinigung der Karls- und Hubertuskapelle" teilnehmen. Interessierte Schülerinnen und Schüler erlebten den Aachener Dom aus sehr vielfältigen Blickwinkeln und setzten sich aktiv für den Welterbeschutz ein.
  • Aachener Dom
    Aachen
    Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Schülerfilm Final Stage (auf Englisch)
    Das Inda-Gymnasium Aachen konnte im Rahmen seiner Tätigkeit als UNESCO-Projektschule an dem Public-Private-Partnership-Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission und des Unternehmens Kärcher "Reinigung der Karls- und Hubertuskapelle" teilnehmen. Interessierte Schülerinnen und Schüler erlebten den Aachener Dom aus sehr vielfältigen Blickwinkeln und setzten sich aktiv für den Welterbeschutz ein.
  • Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas
    Nationalpark Jasmund, Müritz-Nationalpark, Biosphären-Reservat Schorfheide-Chorin, Nationalpark Hainich und Nationalpark Kellerwald-Edersee
    Einzigartiges Waldökosystem von enormer Diversität
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbe: Das Reich der urigen Buchen (Kellerwald)
    Der Kellerwald zeichnet sich aus durch bodensaure Buchenwälder im Mittelgebirge, die in ihrer Größe und Unzerschnittenheit einzigartig sind. Mächtige Baumriesen in feuchten Schluchten wechseln sich ab mit knorrigen Buchen auf trockenen Felsstandorten. Die steilen Hänge zum Edersee beherbergen urige Naturwaldrelikte. Seltene Käfer, die als Urwaldarten gelten, unterstreichen die Naturnähe des Gebiets. Zahlreiche Specht- und Fledermausarten zeugen vom Alter und von der Strukturvielfalt dieser Wälder. Die Fläche des Welterbes im Kellerwald beträgt 1.467 ha und liegt im 5.738 ha großen Nationalpark Kellerwald-Edersee.
  • Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas
    Nationalpark Jasmund, Müritz-Nationalpark, Biosphären-Reservat Schorfheide-Chorin, Nationalpark Hainich und Nationalpark Kellerwald-Edersee
    Einzigartiges Waldökosystem von enormer Diversität
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbe: Urwald mitten in Deutschland (Hainich)
  • Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas
    Nationalpark Jasmund, Müritz-Nationalpark, Biosphären-Reservat Schorfheide-Chorin, Nationalpark Hainich und Nationalpark Kellerwald-Edersee
    Einzigartiges Waldökosystem von enormer Diversität
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbe-Teilgebiet Buchenwald Grumsin
    Impressionen aus dem Buchenwald Grumsin im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Er ist ein Teilgebiet der UNESCO-Welterbestätte "Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas", die sich über 78 Teilgebiete in 12 europäischen Ländern erstreckt.
  • Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas
    Nationalpark Jasmund, Müritz-Nationalpark, Biosphären-Reservat Schorfheide-Chorin, Nationalpark Hainich und Nationalpark Kellerwald-Edersee
    Einzigartiges Waldökosystem von enormer Diversität
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Interview mit der Rangerin- Teilgebiet Hainich
    Interview von den FÖJlern Hannah und Christian mit Rangerin Sandra zum Teilgebiet Hainich, im gleichnamigen Nationalpark.
  • Altstadt von Bamberg
    Bamberg
    Gesamtkunstwerk voller lebendiger Traditionen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Bamberg in 360 Grad
    Folgen Sie uns auf einen 360 Grad-Rundgang durch das UNESCO-Welterbe Altstadt von Bamberg! Setzen Sie eine VR-Brille auf oder bewegen Sie Ihr Smartphone in die Richtung, in die Sie schauen möchten. Wenn Sie einen PC nutzen, öffnen Sie das Video im Google Chrome Browser und bewegen Sie den Bildausschnitt mit der Maus.
  • Altstadt von Bamberg
    Bamberg
    Gesamtkunstwerk voller lebendiger Traditionen
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbetag 2020 – Lieblingsort Gärtnerstadt
    Das Team des Zentrums Welterbe Bamberg stellt alte Bamberger Sorten vor. Der "Innerstädtische Erwerbsgartenbau" in Bamberg gehört seit 2016 zum immateriellen Kulturerbe in Deutschland. Seit dem Mittelalter wird in Bamberg urbaner Gartenbau betrieben. Die spätmittelalterliche Struktur des Gartenbaus aus Hofstellen und angrenzenden Anbauflächen hat sich bis heute in einmaliger Weise im Zentrum Bambergs erhalten. Mit ihren weiten, freien Räumen innerhalb und außerhalb des Stadtdenkmals prägt die Gärtnerstadt das Bamberger Stadtbild und bildet im dichtbebauten Bamberg einen wichtigen Kontrast zur Bebauung. Seit 1993 ist die Gärtnerstadt Teil des Welterbes Altstadt von Bamberg.
  • Altstadt von Bamberg
    Bamberg
    Gesamtkunstwerk voller lebendiger Traditionen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Die neuen Gärtner im Bamberger Selbsterntegarten: Hobby Gärtner mit Gemüse
    Das Gärtnerviertel in Bamberg ist Teil des Welterbes Altstadt von Bamberg. Aber: Es gibt gerade noch eine Handvoll Gemüsegärtner. Im Schatten dieses Erbes wächst und gedeiht aber seit ein paar Jahren eine neue, junge Gemüsebau-Bewegung. Ein Beitrag der Frankenschau/BR.
  • Altstadt von Bamberg
    Bamberg
    Gesamtkunstwerk voller lebendiger Traditionen
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbetag 2020 – Grußwort von Andreas Starke
  • Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof
    Regensburg
    Politisches und wirtschaftliches Zentrum des Hochmittelalters
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbe verbindet - Regensburg
    Das Team der Welterbekoordination Stadt Regensburg zeigt seine Lieblingsplätze.
  • Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof
    Regensburg
    Politisches und wirtschaftliches Zentrum des Hochmittelalters
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Rundgang durch das Besucherzentrum Welterbe Regensburg
    Entdecken Sie das Besucherzentrum! Unser Gästeführer Matthias Freitag zeigt Ihnen die Höhepunkte des Besucherzentrums Welterbe Regensburg. Kommen Sie mit auf unsere Video-Tour!
  • Altstädte von Stralsund und Wismar
    Stralsund und Wismar
    Backsteingotik im Herzen der Hanse
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Impressionen aus dem Welterbe Altstadt von Wismar
    Die historische Altstadt von Wismar wurde 2002 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Der mittelalterliche Stadtgrundriss und das Hafenbecken habe sich bis heute nahezu unverändert erhalten. Imposant sind vor allem die drei großen Backsteinkirchen. Ein Drohneflug über die Dächer von Wismar zeigt, das 88 Hektar große Welterbegebiet aus einer andere Perspektive.
  • Altstädte von Stralsund und Wismar
    Stralsund und Wismar
    Backsteingotik im Herzen der Hanse
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe erleben - Konzert
    Auf welche spannende Weise Welterbe dieser Tage erlebt werden kann, beweist einmal mehr die Initiative des Welt-Erbe-Hauses Wismar, welches sich für die kommenden Wochen etwas ganz Besonderes überlegt hat. So gab es am Freitag, 15. Mai um 20 Uhr ein exklusives Konzert des Wismarer Straßenmusikers ÖXL als Opener der bevorstehenden Veranstaltungsreihe. Das Publikum hatte die Möglichkeit über Facebook/wismar.tourist live einzuschalten und das Welterbe mit exklusiven Aufnahme und handgemachter Musik zu erleben.
  • Archäologischer Grenzkomplex Haithabu und Danewerk
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg
    Handelsplatz und Grenzbefestigung der Wikingerzeit
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Archäologie
    Internationale Schülerinnen und Schüler befassen sich mit dem Leben und dem Wirken der Wikinger zwischen dem Ende des 8. und der Mitte des 11. Jahrhunderts. Ihr Thema: Archäologie. Haithabus Schätze liegen hauptsächlich im Gebiet zwischen einem noch unberührten Teil des Ufers der Schlei und den halbkreisförmigen Wallanlagen, die Teil des Danewerks sind. Es wurden lediglich 5% dieses Areals ausgegraben. Viele Überreste von Holzkonstruktionen, Schätzen und Alltagsgegenständen, wie Tonwaren, Metallwerkzeuge, Kämme, Waffen, kostbare Perlen und Schmuck, wurden dabei gefunden.
  • Archäologischer Grenzkomplex Haithabu und Danewerk
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg
    Handelsplatz und Grenzbefestigung der Wikingerzeit
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Handel und Technologie
    Internationale Schülerinnen und Schüler befassen sich mit dem Leben und dem Wirken der Wikinger zwischen dem Ende des 8. und der Mitte des 11. Jahrhunderts. Ihr Thema: Handel und Technologie. Haithabu entwickelte sich in der Zeit der Wikinger an den Ufern der Schlei zu einem blühenden Handelszentrum. Mit ihren bis zu 2000 Einwohnern bildete sie eine der größten Siedlungen und leitete den Beginn der Urbanisierung in Nordeuropa ein.
  • Archäologischer Grenzkomplex Haithabu und Danewerk
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg
    Handelsplatz und Grenzbefestigung der Wikingerzeit
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Urlaub in Schleswig-Holstein: Haithabu und Danewerk
    Wir haben seit 2018 ein neues UNESCO-Welterbe: Die bedeutenden archäologischen Denkmäler, die Wikingersiedlung Hatihabu und der Grenzwall Danewerk am Ostseefjord Schlei, haben es geschafft und wurden in die Welterbeliste der UNESCO eingetragen. Christoph Karrasch war vor Ort und hat beide Stätten unter die Lupe genommen.
  • Archäologischer Grenzkomplex Haithabu und Danewerk
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg
    Handelsplatz und Grenzbefestigung der Wikingerzeit
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Grenzen
    Internationale Schülerinnen und Schüler befassen sich mit dem Leben und dem Wirken der Wikinger zwischen dem Ende des 8. und der Mitte des 11. Jahrhunderts. Ihr Thema: Grenzen. Das Danewerk erstreckt sich über gut 30 km von der Nordsee und der Treene bis zur Schlei und der Ostsee. Es diente lange als Befestigung, die die Bewohner von Jütland und Nordeuropa vor Bedrohungen aus dem Süden schützen sollte.
  • Archäologischer Grenzkomplex Haithabu und Danewerk
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Kreis Schleswig-Flensburg
    Handelsplatz und Grenzbefestigung der Wikingerzeit
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Haithabu und Danewerk sind seit 2018 UNESCO-Welterbe!
    Sie sind ein bedeutendes Stück nordeuropäischer Geschichte: Der wikingerzeitliche Seehandelsplatz Haithabu und das Grenzbauwerk Danewerk lagen zwischen dem 8. und 11. Jahrhundert im Zentrum der Handelsnetze zwischen Nord- und Westeuropa. Seit Juli 2018 stehen sie auf der UNESCO-Welterbeliste.
  • Augsburger Wassermanagement-System
    Augsburg
    Innovation und Fortschritt aus über 800 Jahren Wassergeschichte
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe-Koordinatorin Antonia Hager im Interview
  • Augsburger Wassermanagement-System
    Augsburg
    Innovation und Fortschritt aus über 800 Jahren Wassergeschichte
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    #fliesstbeiuns – Das Augsburger Wassermanagement-System
  • Augsburger Wassermanagement-System
    Augsburg
    Innovation und Fortschritt aus über 800 Jahren Wassergeschichte
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Gästeführerin Elisabeth Retsch im Interview
  • Bergpark Wilhelmshöhe
    Kassel
    Symbol der Allmacht des Europäischen Absolutismus
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Erkunden Sie den Bergpark Wilhelmshöhe von oben
    Der Bergpark Wilhelmshöhe ist weltweit einmalig und eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt Kassel. Der am Hang des Naturparks Habichtswald gelegene Landschaftsgarten ist einer der größten Bergparks Europas und stellt ein einzigartiges Kulturdenkmal dar. Hier sind zwei Epochen europäischer Gartenkunst harmonisch zu einer Einheit verbunden – die barocke Anlage mit dem die Kaskaden überragenden Oktogon, sowie eine weiträumige Parkanlage im Stil der englischen Landschaftsgärten. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen gehören der Herkules, die Wasserspiele, das Schloss Wilhelmshöhe, die Löwenburg, das große Gewächshaus und das Ballhaus.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Gerhard Lenz: Das verbindende Element von Welterbestätten
    Gerhard Lenz, Direktor der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz und Geschäftsführer des Welterbes Rammelsberg, zum verbindenden Element von Welterbestätten.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Themen des UNESCO-Welterbes im Harz: Wasserwirtschaft
    Teiche, Gräben und Wasserläufe durchziehen die malerische Landschaft des Oberharzes: Sie sind die sichtbaren Bestandteile der Oberharzer Wasserwirtschaft, die seit dem Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert hinein gestaltet wurden. Die Teiche waren einst Energiespeicher: Sie lieferten das Antriebswasser für die Erzförderung, die Pumpen der Bergwerke und später für den Personentransport. Zum Welterbe gehören heute 340 Kilometer Wassergräben und 30 Kilometer Wasserläufe. 63 der 107 erhaltenen Teiche sind bis heute in Nutzung: Sie dienen der Energieversorgung, als Hochwasserrückhalt, Trinkwasserspeicher oder Badeteich. Diese eindrucksvolle Kulturlandschaft lässt sich bei einem Spaziergang oder einer geführten Wanderung - auch unter Tage - mit einem zertifizierten Welterbe-Guide entdecken.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Themen des UNESCO-Welterbes im Harz: Bergbau
    Im westlichen Harz erstreckt sich die größte und älteste Bergbauregion für Silber, Kupfer, Blei und Zink in Europa. Die Verwendung von Goslarer Kupfer ist archäometallurgisch seit der Bronzezeit nachgewiesen. Die Anfänge des Harzbergbaus lagen somit vor über 3000 Jahren am Rammelsberg, der als einziges Bergwerk der Welt über tausend Jahre dauerhaft in Betrieb war. Mehrere Oberharzer Bergwerke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert sind Bestandteil im UNESCO-Welterbe: die Grube Samson in St. Andreasberg, die Schächte Ottiliae und Kaiser Wilhelm II. in Clausthal-Zellerfeld, Ernst-August- und 19-Lachterstollen in Wildemann sowie Knesebeck in Bad Grund.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Themen des UNESCO-Welterbe im Harz: Architektur
    Bergbaustädte boomen und stagnieren mit den Rohstoffen, die ihre Existenz begründeten. Sie hinterließen der Welterbe-Region ein reiches Kulturerbe der Architektur und des Städtebaus. Reichs- und Hansestadt Goslar und Zisterzienserkloster Walkenried (Südharz) verdankten beide ihren Wohlstand Bergbauanteilen, Montanwissen oder dem Erzhandel. Ein Jahrtausend wuchs Goslar als Handelsplatz auf mittelalterlichem Grundriss. Seit dem 16. Jahrhundert schrieb sich der Oberharzer Erzbergbau mit seiner Wasserwirtschaft und der Gründung von freien Bergstädten in die Landschaft ein. Ihre Prosperität vom 17. bis 19. Jahrhundert bezeugen Oberbergamt, Rathaus, etc.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Themen des UNESCO-Welterbe im Harz: Landschaftswandel
    Eingebettet in Bergwälder und Hochmoore, die sich im Nationalpark Harz zur Wildnis entwickeln, werden historische Ingenieurbauwerke oft nicht als »Kultur«, sondern als »Natur« wahrgenommen. Wegen der Vielfalt der Bergbauzeugnisse aus über einem Jahrtausend auf dem Betriebsgelände und in der umgebenden Landschaft wurden das Erzbergwerk Rammelsberg und die Goslarer Altstadt 1992 als erstes deutsches Industriedenkmal in den Rang eines Welterbes erhoben. Seit dem Spätmittelalter entstanden im Harz rund 150 Speicherteiche, von denen 107 erhalten sind. Wie Höhenlinien einer Landkarte folgt ein akribisch geplantes Netz aus Wassergräben der Landschaftskontur. Sie sammeln großflächig den im Harz reichlich fallenden »Steigungsregen« und leiten ihn zu den Stauteichen.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe Rammelsberg: Grubenbahn
    Im Welterbe Rammelsberg können Sie mit der Grubenbahn in den Berg einfahren. Im Anschluss an die knapp fünfminütige Fahrt erläutert Ihnen Ihr Grubenführer – anhand der eingesetzten Maschinen – die wichtigsten Tätigkeiten der Bergleute in der Endphase des Rammelsberger Bergbaus.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe Rammelsberg: Schrägförderanlage
    Die Schrägförderanlage, umgangssprachlich auch als Schrägaufzug bezeichnet, ist eine Art Lastenfahrstuhl am unteren Hang des Rammelsberges. Sie befindet sich zwischen der Aufbereitungsanlage und der Kraftzentrale und verbindet das Gleisbett der Grubenbahn auf der Werksstraße mit dem Gleisbett der oberen Ebene des Aufbereitungsgebäudes. Auch Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit zu einer Fahrt.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe Rammelsberg: Roeder-Stollen
    Der Roeder-Stollen, benannt nach seinem Schöpfer Oberbergmeister Johann Christoph Roeder, ist in seiner Gesamtheit ein über 200 Jahre altes System von Energieleitungen und Maschinen, welches über knapp 100 Jahre den Bergbau am Rammelsberg möglich machte. Bei einer Führung durch diesen Stollen folgen Sie auf dieser Führung dem untertägigen Weg des Wassers, welches dem Bergbau als Energieträger diente, hin zu gewaltigen Wasserrädern mit deren Hilfe die Grube entwässert und das Erz gefördert wurde.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz: 19-Lachter-Stollen
    Erfahren Sie das UNESCO-Welterbe im Harz mit Menschen, die im und für das Welterbe leben: 19-Lachter-Stollen. Der einzige für Gäste regelmäßig zugängliche Wasserlösungsstollen des Harzes führt rund 500 Meter weit in den Berg hinein. Der Stollen wurde im 16. Jahrhundert begonnen und diente der Wasserableitung aus den höher gelegenen Gruben bei Zellerfeld und Clausthal. Von einer Brücke aus blicken Sie 261 Meter in die Tiefe des Ernst-August-Blindschachtes. Im Hintergrund dreht sich ein beeindruckendes Kehrrad von 9 Metern Durchmesser.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz: Welterbe Rammelsberg
    Erfahren Sie das UNESCO-Welterbe im Harz mit Menschen, die im und für das Welterbe leben: Welterbe Rammelsberg. Das einst größte zusammenhängende Kupfer-, Blei- und Zinklager der Welt und dessen Anlagen gewähren Besuchern einzigartige Einblicke in 1.000 Jahre Bergbau. Wagen Sie sich bei einer Stollenbegehung oder mit der Grubenbahn in die Tiefe des Berges. Über Tage erwarten Sie die imposante Erzaufbereitungsanlage und die Museumshäuser mit Wissenswertem über Leben und Arbeiten der Bergleute seit dem Mittelalter.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Auf einen Spaziergang durch die Klosteranlage Walkenried
    Dr. Brigitte Moritz, Kuratorin im ZisterzienserMuseum Walkenried, gibt einen Überblick über die Klosteranlage, die sich in Walkenried im südlichen Niedersachsen, am südlichen Harzrand (Landkreis Göttingen) befindet. Das Kloster wurde 1127 gestiftet und beherbergt seit 2006 ein überaus besuchenswertes Museum. Seit 2010 gehört die Anlage zum UNESCO-Welterbe.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz: Grube Samson
    Erfahren Sie das UNESCO-Welterbe im Harz mit Menschen, die im und für das Welterbe leben: Grube Samson. Das Bergwerk Grube Samson in Sankt Andreasberg zählt zu den bedeutendsten Montandenkmälern Europas. Hier wurden von 1521 bis 1910 vor allem Silbererze gefördert. Der Samson zählte lange zu den tiefsten Bergwerken der Welt. Hier steht die weltweit einzige noch betriebsbereite „Fahrkunst“, heute ein anerkanntes internationales Maschinendenkmal. Beeindruckend sind auch die beiden Wasserräder, das neun Meter hohe Kehrrad von 1820 und das zwölf Meter hohe Kunstrad, das während der Führung wie vor Jahrhunderten mit Wasser angetrieben wird. Das heutige Gebäudeensemble ist das letzte komplett erhaltene Bergwerk des historischen Oberharzer Erzbergbaus.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz: Rathaus Goslar
    Erfahren Sie das UNESCO-Welterbe im Harz mit Menschen, die im und für das Welterbe leben: Rathaus Goslar. Das Goslarer Rathaus ist ein Jahrhundertbauwerk im ganz speziellen Wortsinn: beginnend in der Mitte des 15. Jahrhunderts mit dem Ostflügel, dessen Arkaden sich zum Marktplatz öffnen, wurde es über mehr als 400 Jahre durch immer neue Anbauten vergrößert. Bestimmend für den Gesamteindruck ist allerdings das 16. Jahrhundert, eine Blütezeit Goslars, in der die Hansestadt und Freie Reichsstadt vom Aufschwung des Bergbaus profitierte. Ein Highlight ist der „Huldigungssaal“ der zwischen 1505 und 1520 als Ratssitzungssaal eingerichtet wurde und ein einzigartiges Kleinod spätgotischer Raumkunst ist.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz: Ottiliae-Schacht
    Erfahren Sie das UNESCO-Welterbe im Harz mit Menschen, die im und für das Welterbe leben: Ottiliae-Schacht. Ottiliae war von 1878 bis 1930 zentraler Förderschacht für Silber-, Blei- und Zinkerze der Berginspektion Clausthal. Das aus dieser Zeit stammende, eiserne Fördergerüst von 1876 ist das älteste erhaltende seiner Art in Europa. Um weiter Energie aus der Oberharzer Wasserwirtschaft zu erzeugen, wurde 1942 auf dem Ernst-August-Stollen – 365 Meter unter Tage – ein Kavernenkraftwerk eingebaut. Bis 1980 erzeugten Turbinen der Betriebsabteilung KRAWA (Kraft und Wasserwirtschaft) Energie für die PREUSSAG-Werke in Grund, Oker und Goslar-Rammelsberg. Seit 1985 gehört der Ottiliae-Schacht mit der 1990 rekonstruierten Tagesförderbahn zum Oberharzer Bergwerksmuseum.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz: Oberharzer Wasserwirtschaft
    Erfahren Sie das UNESCO-Welterbe im Harz mit Menschen, die im und für das Welterbe leben: Oberharzer Wasserwirtschaft. Teiche, Gräben und Wasserläufe durchziehen die malerische Landschaft des Oberharzes: Sie sind die sichtbaren Bestandteile der Oberharzer Wasserwirtschaft, die seit dem Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert hinein gestaltet wurden. Die Teiche waren einst Energiespeicher: Sie lieferten das Antriebswasser für die Erzförderung, die Pumpen der Bergwerke und später für den Personentransport. Zum Welterbe gehören heute 340 Kilometer Wassergräben und 30 Kilometer Wasserläufe. 63 der 107 erhaltenen Teiche sind bis heute in Nutzung: Sie dienen der Energieversorgung, als Hochwasserrückhalt, Trinkwasserspeicher oder Badeteich.
  • Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
    Goslar
    Zusammenspiel von Bergbau, Technik und kaiserlicher Macht
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Auf einen Spaziergang durch die Aufbereitung im Welterbe Rammelsberg
    Dr. Johannes Großewinkelmann, stellvertretende Museumsleitung des Welterbe Rammelsberg, nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf einen Spaziergang durch die Aufbereitung im ehemaligen Erzbergwerk Rammelsberg.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe verbindet!
    Simone Kopp (stellvertretende Leiterin des Oberstufenzentrum I Barnim auf dem Campus des Bauhaus Denkmal Bernau) spricht darüber, warum Welterbe verbindet und warum ihre Schule nun auch UNESCO-Projektschule werden will.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Speisesaal
    Friedemann Seeger (Vorstandsvorsitzender des baudenkmal bundesschule bernau e. V.) zeigt seinen Lieblingsort am Bauhaus Denkmal Bernau: den Speisesaal mit Blick auf Wald und Internatsbauten.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Bauhaus in Dessau
    Das Bauhaus erlebte in Dessau von 1925 bis 1932 seine Blütezeit. Die internationale Künstler-Avantgarde kam aus der ganzen Welt dort hin. Weltweit sind in Dessau die meisten Bauhausbauten zu besichtigen: das Bauhausgebäude, die Meisterhäuser und die Laubenganghäuser sind Ikonen der Moderne und zählen zum UNESCO-Welterbe. Die Hochschule war ein künstlerisch experimenteller Ort. In den künstlerisch-wissenschaftlichen Programmen der Stiftung Bauhaus Dessau wie der Bauhaus Residenz oder dem Bauhaus Lab lernen und forschen heute Studenten, Gestalter, Kuratoren und Architekten aus der ganzen Welt.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbestätten
    Kurz und knapp: Anja Guttenberger (Projektleiterin des UNESCO-Besucherzentrums am Bauhaus Denkmal Bernau) antwortet auf die Frage: "Was ist das verbindende Element von Welterbestätten?"
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbestätte Bauhaus – Laubenganghäuser in Dessau
    Am 9. Juli 2017 hat das Welterbekomitee der UNESCO in Krakau, Polen, entschieden, neben den Bauhausgebäuden in Dessau und Weimar auch die 1930 errichteten Laubenganghäuser in Dessau und die 1930 in Bernau bei Berlin eröffnete Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Welterbe zu zählen. Neu hinzugekommen ist damit die Architektur, die unter der Leitung des zweiten Bauhausdirektors Hannes Meyer entstanden ist. Monika Markgraf, Denkmalpflegerin der Stiftung Bauhaus Dessau erklärt die Besonderheiten der Häuser.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Lehrerhäuser
    Anja Guttenberger (Projektleiterin UNESCO-Besucherzentrum für das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau) führt durch ihren Lieblingsort am Bauhaus Denkmal Bernau: dem Lehrerhaus am Hannes-Meyer-Campus 9.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    ´Lebendes` Welterbe – Bundesschule in Bernau
    Gregor Schöning von der Handwerkskammer Berlin (der Erbpächterin der ehemaligen Bundesschule des ADGB) spricht über die Besonderheit der UNESCO-Welterbestätte Bauhaus Denkmal Bernau. Das bedeutendste Bauwerk im Werk von Hannes Meyer und Hans Wittwer wurde umfangreich saniert und teilrekonstruiert, was maßgeblich war für die Ernennung zur UNESCO-Welterbestätte im Jahr 2017. Heute nutzt die HWK Berlin diesen historischen Ort als Lehrlingsinternat und erfüllt Bauhaus-Welterbestätte mit Leben.
  • Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau
    Weimar, Dessau und Bernau
    Symbol der Moderne und menschlicher Pionierleistung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Lieblingsorte am Bauhaus Denkmal Bernau
    Gregor Schöning von der Handwerkskammer Berlin (derzeitige Erbpächterin der ehemaligen Bundesschule des ADGB) zeigt seinen Lieblingsort am Bauhaus Denkmal Bernau: den sanierten Speisesaal.
  • Das architektonische Werk von Le Corbusier – ein herausragender Beitrag zur Moderne
    Stuttgart
    Transnationaler Ausdruck einer innovativen Architektursprache
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Anja Krämer im Interview
    Anja Krämer, die Leiterin des Weissenhofmuseums im Haus Le Corbusier Stuttgart, steht Rede und Antwort im Interview zum Thema Welterbe.
  • Das architektonische Werk von Le Corbusier – ein herausragender Beitrag zur Moderne
    Stuttgart
    Transnationaler Ausdruck einer innovativen Architektursprache
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Lieblingsorte im Welterbe
    Michaela Jehle stellt ihren Lieblingsort im Haus Le Corbusier in Stuttgart vor und was diesen im architektonischen Gesamtwerk von Le Corbusier so besonders macht. Michaela Jehle ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Weissenhofmuseum zuständig.
  • Das architektonische Werk von Le Corbusier – ein herausragender Beitrag zur Moderne
    Stuttgart
    Transnationaler Ausdruck einer innovativen Architektursprache
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Lieblingsorte im Welterbe
    Anja Krämer verrät ihren Lieblingsplatz im Doppelwohnhaus von Le Corbusier in Stuttgart und erklärt, warum dieser Platz die Welterbestätten verbindet. Anja Krämer ist die Leiterin des Weissenhofmuseums im Haus Le Corbusier.
  • Das architektonische Werk von Le Corbusier – ein herausragender Beitrag zur Moderne
    Stuttgart
    Transnationaler Ausdruck einer innovativen Architektursprache
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Herbert Medek im Interview
    Herbert Medek erklärt im Kurzinterview seine Einstellung und Meinung zu Welterbestätten und warum es wichtig ist, diese zu erhalten. Herbert Medek arbeitet in der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt Stuttgart und ist unter anderem für das Le Corbusier-Haus zuständig.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    meinORT im Welterbe Michaeliskirche: Grundsteine
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    meinORT im Welterbe Michaeliskirche:Klostermauer
    Lebendiges Welterbe lebt von den Beziehungen, die Menschen zu ihrem Welterbe entwickeln. In dieser Serie verraten Menschen, worin ihr besonderer Bezug zur Michaeliskirche besteht.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Menschen Dom Museum - Direktorin Prof. Dr. Claudia Höhl
    In der Reihe "Menschen Dom Museum" nehmen verschiedene Personen dazu Stellung, was sie im Zusammenhang mit Dom und Dommuseum begeistert. Prof. Dr. Claudia Höhl ist die Direktorin des Dommuseums.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Restaurator Uwe Schuchardt kennt das Inventar wie kein anderer
    In der Reihe "Menschen Dom Museum" nehmen verschiedene Personen dazu Stellung, was sie im Zusammenhang mit Dom und Dommuseum begeistert.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    meinORT im Welterbe Michaeliskirche: Engelchor
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Lieblingsstücke aus dem Dommuseum: Die Goldene Madonna
    Museumsführerin Silvia Wahl präsentiert ihr Lieblingsstück aus dem reichhaltigen Fundus des Museums.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das UNESCO-Welterbe von oben
    Entdecken Sie das UNESCO-Welterbe aus der Vogelperspektive und genießen Sie die Aussicht. Der höchste Kirchturm Niedersachsens, der St.-Andreas-Kirchturm, ragt mit 114,5 Metern, weit über die Dächer der Stadt. Auf 75 Metern Höhe bietet sich ein beeindruckender 360 Grad-Panoramablick auf Hildesheim mit seinen UNESCO-Welterbekirchen Mariendom und St. Michaelis. Schautafeln ermöglichen eine gute Orientierung.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Entdecken Sie die Erlebnisausstellung UNESCO-Welterbe
    Die Leiterin der Tourist-Information Hildesheim nimmt Sie mit auf eine kleine Führung durch die multimediale Ausstellung. Erhalten Sie erste Einblicke und erfahren Sie mehr über Architektur, Geschichten und Hintergründe der Welterbekirchen St. Michaelis und Mariendom.
  • Dom und Michaeliskirche in Hildesheim
    Hildesheim
    Außergewöhnliches Zeugnis religiöser Kunst im Heiligen Römischen Reich
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Drohnenaufnahmen Dom
    Entdecken Sie den seit 1985 zum UNESCO-Welterbe gehörenden Dom bei einem Drohnenflug weit über den Dächern Hildesheims. Weltberühmt sind vor allem der 1000-jährige Rosenstock sowie die meisterhaften Bernwardinischen Bronzegüsse.
  • Fagus-Werk in Alfeld
    Alfeld
    Gropius' Erstlingswerk, Inbegriff funktionalistischer Ästhetik
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Entdecke internationale Welterbestätten auf der Medienwand
    Unser Kollege Hans-Herbert präsentiert die großflächige Medienwand, an der internationale und deutsche Welterbestätten per Touchscreen entdeckt werden können.
  • Fagus-Werk in Alfeld
    Alfeld
    Gropius' Erstlingswerk, Inbegriff funktionalistischer Ästhetik
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Schuhleisten im Fagus-Werk
    Das Fagus-Werk erfüllt nachwievor seinen Ursprungszweck, in dem dort seit der Gründung 1911 Schuhleisten aus Buchenholz (lat. Fagus) und heutzutage aus Kunststoff hergestellt werden.
  • Fagus-Werk in Alfeld
    Alfeld
    Gropius' Erstlingswerk, Inbegriff funktionalistischer Ästhetik
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Was ist das Besondere an der Konstruktion des Fagus-Werks?
  • Fagus-Werk in Alfeld
    Alfeld
    Gropius' Erstlingswerk, Inbegriff funktionalistischer Ästhetik
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Walter Gropius einzigartige architektonische Clous im Fagus-Werk
  • Fagus-Werk in Alfeld
    Alfeld
    Gropius' Erstlingswerk, Inbegriff funktionalistischer Ästhetik
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Rundgang durch das multimediale UNESCO-Besucherzentrum
    Unsere Mitarbeitenden Hans-Herbert und Nadine laden ein auf einen spannenden Rundgang durch das multimediale Besucherzentrum.
  • Gartenreich Dessau-Wörlitz
    Oranienbaum-Wörlitz
    Philosophisch-politisches Gartenkunstwerk
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Georg Forster und die Wörlitzer Südseesammlung
    Mehr als drei Jahrzehnte waren sie aus dem Licht der Öffentlichkeit verschwunden – die inzwischen mehr als 250 Jahre alten Objekte der Wörlitzer Südseesammlung. Dieser seltene Schatz wurde nun gehoben, umfassend restauriert und für kommende Generationen gesichert. Die empfindlichen Exponate im Mezzanin des Schlosses Wörlitz bewundert werden.
  • Grenzen des Römischen Reiches
    Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
    Einzigartige Militärarchitektur aus der Blütezeit Roms
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Dodekaeder
    Der Dodekaeder, auch Pentagon-Dodekaeder, ist ein würfelartiger Körper mit zwölf fünfeckigen Flächen. Zwölf unterschiedlich große, runde Öffnungen durchbrechen die Flächen. Die Öffnungen werden von konzentrischen Rillen und Kerben gerahmt. Dreißig kleine Kügelchen zieren die Ecken des Dodekaeders. Er ist innen hohl. Zu seiner Verwendung werden unterschiedliche Forschungsmeinungen diskutiert, z. B. als Mess- oder Eichgerät oder als astrologisches Instrument im kultisch-religiösen Kontext.
  • Grenzen des Römischen Reiches
    Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
    Einzigartige Militärarchitektur aus der Blütezeit Roms
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Limeskastell Pohl im Rhein-Lahn-Kreis
  • Grenzen des Römischen Reiches
    Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
    Einzigartige Militärarchitektur aus der Blütezeit Roms
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Helmmaske
    Zur Paradeausrüstung römischer Reitersoldaten gehörten reich dekorierte Helme mit Masken, die das ganze Gesicht verbargen. Sie wurden bei den überlieferten Reiterspielen getragen. Bezeugt sind Übungen in komplizierten Formationen und Scheinkämpfe zweier Parteien. Die Maske aus Echzell weist im Gesicht einen dünnen Überzug aus Silberblech auf. Ihre auffällige Frisur mit den über der Stirn aufstrebenden Locken ist charakteristisch für Porträts Alexanders des Großen. Deshalb bezeichnet man diese Helme als Alexander-Typus. Er kommt zur Zeit des Kaisers Hadrian (117 – 138 n. Chr.) auf, der ein großer Freund der Reiterspiele war.
  • Grenzen des Römischen Reiches
    Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
    Einzigartige Militärarchitektur aus der Blütezeit Roms
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Fingerring Leda
    Der Reif des Fingerringes besteht aus drei nebeneinander gelegten Drähten, der mittlere ist mit einer Reihe Perlen verziert. Die Enden der beiden äußeren Drähte sind in die Form von Schlangenköpfen gebracht. Auf der ovalen Platte ist die Darstellung der spartanischen Königin Leda mit dem Schwan geprägt. Der griechische Göttervater Zeus näherte sich ihr in Gestalt eines Schwans, um sie zu schwängern. Leda mit dem Schwan war in der antiken Kunst ein weit verbreitetes erotisches Motiv in allen Kunstgattungen. Fingerringe wie dieser wurden in römischer Zeit gleichermaßen von Frauen und Männern getragen.
  • Grenzen des Römischen Reiches
    Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
    Einzigartige Militärarchitektur aus der Blütezeit Roms
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Pferdekopf Waldgirmes
    Der Kopf gibt die feingliedrigen Züge eines Pferdes detailgenau wieder. Das Kopfgeschirr ist reich geschmückt mit einer Stirnplatte und Medaillons. Sie zeigen den Kriegsgott Mars und die Siegesgöttin Victoria. Der Kopf ist innen hohl. Ursprünglich gehörte der Pferdekopf zu einem Reiterstandbild, welches vermutlich auf dem Forum der römischen Siedlung Waldgirmes aufgestellt war. Nach Ende der Siedlung wurde der Kopf sorgfältig in einem Brunnen in sechs Metern Tiefe zwischen Mühlsteinen deponiert.
  • Grenzen des Römischen Reiches
    Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz
    Einzigartige Militärarchitektur aus der Blütezeit Roms
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Limeskastell Pohl im Rhein-Lahn-Kreis
  • Hansestadt Lübeck
    Lübeck
    Sinnbild der Macht und Bedeutung der Hanse
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    #DailyDrone über Lübeck
    Eine komplette Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe – die #DailyDrone fliegt über die Hansestadt Lübeck.
  • Hansestadt Lübeck
    Lübeck
    Sinnbild der Macht und Bedeutung der Hanse
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Auf einem Spaziergang mit...
    Barbara Schwartz, Marketingleiterin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH und Mitglied im Vorstand des Vereins UNESCO Welterbe in Deutschland e.V. berichtet, warum gerade die Obertrave und der Malerwinkel am Fuße des Doms ihre persönlichen Lieblingsplätze in der Altstadt sind.
  • Hansestadt Lübeck
    Lübeck
    Sinnbild der Macht und Bedeutung der Hanse
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Fünf Fragen an...
    Alexander Matzka, Welterbebauftragter der Hansestadt Lübeck, und Carolin Grosnick, Mitarbeiterin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, stellen sich fünf Fragen über das verbindende Element der Welterbestätten.
  • Hansestadt Lübeck
    Lübeck
    Sinnbild der Macht und Bedeutung der Hanse
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    #DailyDrone: Holstentor in Lübeck
    Die #DailyDrone zeigt die schönsten Ansichten des Holstentores in Lübeck.
  • Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb
    Ach- und Lonetal
    Einzigartiges Zeugnis menschlichen Kunst- und Kulturschaffens
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Schutz und Konservierung
    Teil 4 des Films „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb - Ein UNESCO-Welterbe“
  • Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb
    Ach- und Lonetal
    Einzigartiges Zeugnis menschlichen Kunst- und Kulturschaffens
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Der Weg zum UNESCO-Welterbe
    Teil 1 des Films „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb - Ein UNESCO-Welterbe“
  • Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb
    Ach- und Lonetal
    Einzigartiges Zeugnis menschlichen Kunst- und Kulturschaffens
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Hintergrund und Bedeutung
    Teil 2 des Films „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb - Ein UNESCO-Welterbe“
  • Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb
    Ach- und Lonetal
    Einzigartiges Zeugnis menschlichen Kunst- und Kulturschaffens
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Forschungsgeschichte
    Teil 3 des Films „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb - Ein UNESCO-Welterbe“
  • Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb
    Ach- und Lonetal
    Einzigartiges Zeugnis menschlichen Kunst- und Kulturschaffens
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Wissensvermittlung
    Teil 5 des Films „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb - Ein UNESCO-Welterbe“
  • Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb
    Ach- und Lonetal
    Einzigartiges Zeugnis menschlichen Kunst- und Kulturschaffens
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    So wurde das Pferdchen vom Vogelherd geschnitzt...
    Die Vogelherdhöhle im Lonetal ist eine der derzeit bekanntesten Fundstellen ältester, figürlicher Kunst weltweit. Hier wurden vor 40.000 Jahren einzigartige Kunstwerke aus Mammutelfenbein erschaffen und dieses Video zeigt, wie das Wildpferd vom Vogelherd - eines dieser kleinen Kunstwerke - einst entstanden sein mag. Ihr seid neugierig geworden und wollt mehr über das Leben der Menschen vor 40.000 Jahren und über die einmaligen Funde der Vogelherdhöhle erfahren? Dann besucht den Archäopark Vogelherd in Niederstotzingen-Stetten.
  • Industriekomplex Zeche Zollverein in Essen
    Essen
    Industriedenkmal im Stil des Bauhauses
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Digitale Führung auf Zollverein mit ehemaligem Bergmann
    Der Gästeführer und ehemalige Bergmann Horst Rudnik führt in dieser digitalen Führung durch den Denkmalpfad des UNESCO-Welterbes Zollverein. Die Aufnahmen sind im Rahmen des Digitalen Wochenendes der Museen von Facebook Germany entstanden. (C) Facebook Deutschland
  • Industriekomplex Zeche Zollverein in Essen
    Essen
    Industriedenkmal im Stil des Bauhauses
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Splash! Boom! Bang! Arschbombencontest im Werksschwimmbad
    Beim Arschbombencontest im Werksschwimmbad gilt: Dabei sein ist alles. Wer lässt das Wasser am höchsten spritzen? Einige spektakuläre Sprünge hinein ins Becken kann man sich bei den Mitgliedern der Splashdiving-Nationalmannschaft abgucken.
  • Klassisches Weimar
    Weimar
    Historischer Brennpunkt europäischer Kultur
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Dichterzimmer im Stadtschloss Weimar
    Neueröffnung der Dichterzimmer im Rahmen der Schlosssanierung Die von Großherzogin Maria Pawlowna zu Ehren von Wieland, Herder, Schiller und Goethe eingerichteten Memorialräume im Weimarer Schloss stellen ein Gesamtkunstwerk dar, die im Rahmen der Schlosssanierung restauriert wurden.
  • Klassisches Weimar
    Weimar
    Historischer Brennpunkt europäischer Kultur
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Wiedereröffnung der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
  • Klassisches Weimar
    Weimar
    Historischer Brennpunkt europäischer Kultur
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Wittumspalais
    Das barocke Stadtpalais im Zentrum Weimars war bis 1807 der langjährige Witwensitz von Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar und Eisenach. Hier fanden ihre berühmten Abendgesellschaften statt. Das ehemalige Wohnzimmer der Regentin gehört mit seiner Ausstattung zu den authentischsten Räumen, die die Wohnkultur um 1800 widerspiegeln.
  • Klassisches Weimar
    Weimar
    Historischer Brennpunkt europäischer Kultur
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Römisches Haus
    Das im Park an der Ilm gelegene Römische Haus war der Lieblingswohnsitz und Rückzugsort des Herzogs Carl August von Sachsen-Weimar und Eisenach. Das Land- und Gartenhaus mit Aussicht auf das Ilmtal wurde in den Jahren von 1792 bis 1797 errichtet. Der klassizistische Bau entstand unter der Leitung Goethes nach dem Vorbild römischer Villen. Weitere Informationen unter www.klassik-stiftung.de
  • Klosterinsel Reichenau
    Reichenau
    Ausdruck der kulturellen Rolle der Benediktiner in Europa
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Reichenau Video
    Flug von Konstanz über den Seerhein und die Insel Reichenau
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Schindlers Blaufarbenwerke
    1650 gegründet, kann man heute noch im Blaufarbenwerk Schindlers Werk den gesamten Produktionskomplex des Kobaltblau und die sozialen und administrativen Strukturen ablesen. Der Förderverein Schindlers Blaufarbenwerk e.V. zeigt seine Arbeit in diesem Video.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Historische Altstadt Marienberg und Bergbaulandschaft Lauta
    Warum sollten sich Interessierte in der Bergstadt Marienberg umsehen und was gibt es außerhalb der Stadt zu entdecken? Undine Theml, Wolfgang Fritzsche und Janet Franke-Reichel vom Amt für Kultur und Tourismus laden Besucher ein, die Stadt und ihr Umland zu erkunden und das montanhistorische Erbe zu entdecken.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Saigerhüttenkomplex Grünthal / Olbernhau
    Was ist "saigern" und wo kann man sich darüber informieren? Udo Brückner, verantwortlich für Kultur und Tourismus in Olbernhau, lädt Besucherinnen und Besucher in die Saigerhütte Grünthal ein, um das historischen Areal zu entdecken und bei Schauvorführungen in die Geschichte des Ortes einzutauchen.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Bergbaulandschaft Annaberg-Frohnau
    In der Bergstadt Annaberg-Buchholz und im Frohnauer Hammer erfahren Besucher jede Menge Wissenswertes und Spannendes über die Geschichte der Stadt und deren montanhistorisches Erbe. Wolfgang Blaschke und Jörg Bräuer von den städtischen Museen laden Interessierte ein, die Stadt zu besuchen.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das MiBERZ in Dippoldiswalde
    Was gibt es im Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge - MiBERZ - zu sehen und zu entdecken? Oberbürgermeisterin Kerstin Körner und Museumsleiterin Linda Burghardt laden zum Besuch ein.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Was bedeutet UNESCO-Welterbe?
    Anlässlich des UNESCO-Welterbetags 2020 haben wir nachgefragt, was Welterbe bedeutet, was und wen es verbindet und wie man sich in der Region damit beschäftigen und einbringen kann. Auf die Fragen haben Friederike Hansell (Sächsische Welterbekoordinatorin), Michael Riedel (Geschäftsführer Verein Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.) und Marc Schwan (Leiter des Besucherbergwerks Markus-Röhling-Stolln) spannende Antworten gefunden!
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Bergbaulandschaft Eibenstock
    Kommen Sie mit auf einen Spaziergang durch die Bergbaulandschaft Eibenstock. Jakob und David Helm zeigen, was heute vom über- und untertägigen Zinnabbau noch zu sehen ist.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Bergbaulandschaft Schneeberg
    Was gibt es im Siebenschlehner Pochwerk zu entdecken und wofür ist die Bergbaulandschaft Schneeberg bekannt? Ingo Seifert, Bürgermeister der Stadt Schneeberg lädt Interessierte ein, die Region zu entdecken und herauszufinden, was die fleißige Hausfrau mit dem Bergbau in Schneeberg zu tun hat.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Bergbaulandschaft Ehrenfriedersdorf
    Die Region um Ehrenfriedersdorf ist eines der ältesten mittelalterlichen Zinnerz-Bergbaugebiete Deutschlands. Im Besucherbergwerk "Zinngrube" können Interessierte unter anderem die rekonstruierte "Ehrenfriedersdorfer Radpumpe" aus dem 16. Jh. bestaunen. Deren Funktionsweise war bei der Entwässerung tieferer Grubenbereiche die dominierende Wasserhebetechnik in Europa für mehr als 200 Jahre.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Warum gehört Freiberg zum Welterbe?
    Warum gehört Freiberg zum UNESCO-Welterbe? Magdalena Müller und Dr. Roland Achziger vom Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V. beantworten die Frage in Zusammenarbeit mit der Silberstadt Freiberg.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Bergbaulandschaft Altenberg-Zinnwald / Verwaltungssitz Lauenstein
    In und rund um Altenberg gibt es viel zu entdecken. Die Museumsleiter Christoph Schröder und Gabriele Gelbrich, Pfarrer Markus Schuffenhauer und der Leiter des Besucherbergwerks Stephan Prantl laden ein, die Region zu besuchen und den Bestandteil der Montanregion zu erkunden.
  • Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří
    Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis Zwickau
    Montane Kulturlandschaft von globaler Bedeutung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Herrenhof Erlahammer in Schwarzenberg
    Was gibt es im Erlahammer in Schwarzenberg zu entdecken? Es ist eines der seltenen noch erhaltenen Beispiele eines westerzgebirgischen Hammerwerkes. Hier kann der Besucher die soziale und ökonomischen Strukturen von Eisenhütten aus dem 17. bis späten 18. Jh. nachvollziehen.
  • Museumsinsel Berlin
    Berlin
    Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Allein im Museum - Museum für Vor- und Frühgeschichte
    Matthias Wemhoff, Direktor des Museums für Vor- und Frühgeschichte, nimmt uns in diesem Video mit auf eine Entdeckungstour durch die Ur- und Frühgeschichte in Berlin-Brandenburg. Angefangen vom Höhlenlöwen der Altsteinzeit vom Berliner Alexanderplatz bis hin zu den goldenen Stiefelsporen aus dem mittelalterlichen Burgwall von Spandau, die eine ganz eigene Geschichte erzählen.
  • Museumsinsel Berlin
    Berlin
    Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Allein im Museum - Bode-Museum
    Der Leiter des Bode-Museums, Julien Chapuis, führt euch in dieser exklusiven Tour durch das Bode-Museum zu Bildwerken, die sowohl damals als auch heute Hoffnung verbreiten und Schutz vermitteln. Und somit in schwierigen Zeiten hilfreich zur Seite stehen können. Darunter sind auch einige Hauptwerke der spätmittelalterlichen Kunst, die damals für Aufsehen sorgten.
  • Museumsinsel Berlin
    Berlin
    Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Allein im Museum - Münzkabinett im Bode-Museum
    Wer von euch hat sich schon einmal in unser Münzkabinett in der oberen Etage des Bode-Museums verirrt? Dort liegen wahre Schätze, die leicht übersehen werden können. Direktor Bernhard Weisser nimmt euch in dieser kleinen Führung mit durch seine Sammlung und gibt einen Einblick von den Anfängen des Münzwesens, über die Goldmünzen der Spätantike und Neuzeit bis zur modernen Medaillenkunst. Und so viel können wir an dieser Stelle schon verraten: In einer Münze steckt viel mehr, als es der Wert aufzeigt.
  • Museumsinsel Berlin
    Berlin
    Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Allein im Museum - Museum für Islamische Kunst
    Eine exklusive Führung durch die Highlights des Museums für Islamische Kunst im Pergamonmuseum mit dem Direktor Stefan Weber höchstpersönlich? Kein Problem! Damit ihr zu Hause bleiben könnt, bringen wir das Museum zu euch. Kommt mit auf eine Entdeckungstour zur Mauerfassade des Wüstenschlosses Mschatta aus Jordanien, zur Kuppel des Alhambra-Palastes aus Granada, zu einer Wohnhaus-Nische aus Damaskus, einem der schönsten Koranständer, einem filigran ausgearbeiteten Beschlag aus Elfenbein und natürlich ins weltberühmte Aleppo-Zimmer.
  • Museumsinsel Berlin
    Berlin
    Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Allein im Museum - Vorderasiatisches Museum
    Die Direktorin des Vorderasiatischen Museums, Barbara Helwing, nimmt euch mit auf eine Entdeckungsreise durch die Sammlung. Dabei stellt sie nicht nur die großen Highlights des Vorderasiatischen Museums vor, sondern auch Objekte, die im alten Mesopotamien zur Abwehr von Dämonen dienen sollten. Denn diese waren schließlich der Grund für Krankheit und Elend.
  • Museumsinsel Berlin
    Berlin
    Materieller Ausdruck der Aufklärung im Herzen Berlins
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Allein im Museum - Pergamonmuseum. Das Panorama
    Martin Maischberger, stellvertretender Direktor der Antikensammlung, führt euch exklusiv durch unser neues Ausstellungsgebäude „Pergamonmuseum. Das Panorama“ und zeigt die großen Highlights der antiken Metropole. Darunter die Athena mit der Kreuzbandägis, das Papageienmosaik, den Telephosfries und die farbig eingeleuchtete Gewandstatue.
  • Naumburger Dom
    Naumburg
    Meisterwerk der Architektur und Kunst des Hochmittelalters
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Podcast Rundgang mit der KinderDomBauhütte Folge 2: Die Krypta
    In der zweiten Folge unseres Podcast-Rundgangs geht es mit der KinderDomBauhütte tief hinab in die geheimnisvolle Krypta.
  • Naumburger Dom
    Naumburg
    Meisterwerk der Architektur und Kunst des Hochmittelalters
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Podcast Rundgang mit der KinderDomBauhütte Folge 3: Der Ostchor
    In der dritten Folge unseres Podcast-Rundgangs zeigt die KinderDomBauhütte den wichtigsten Raum in einer Kirche: den Ostchor.
  • Naumburger Dom
    Naumburg
    Meisterwerk der Architektur und Kunst des Hochmittelalters
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Auf einen Spaziergang mit Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde
    Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde stellt seinen Lieblingsort im Naumburger Dom vor: den Westchor mit den Stifterfiguren.
  • Naumburger Dom
    Naumburg
    Meisterwerk der Architektur und Kunst des Hochmittelalters
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Fünf Fragen an Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde
    Stiftsdirektor Dr. Holger Kunde erklärt, was für ihn Welterbe bedeutet - warum es wichtig ist, Welterbe weltweit erfahrbar zu machen, wen Welterbe miteinander verbindet, was die Welterbestätten untereinander verbindet und wie sich jede und jeder einzelne über das Welterbe informieren kann.
  • Naumburger Dom
    Naumburg
    Meisterwerk der Architektur und Kunst des Hochmittelalters
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Podcast Rundgang mit der KinderDomBauhütte Folge 1: Das Hauptportal
    Im Naumburger Dom gibt es für Kinder allerhand zu entdecken. Mit der KinderDomBauhütte begeben wir uns auf eine spannende Reise ins Mittelalter und lüften die Geheimnisse unseres Welterbes. Solange die KinderDomBauhütte geschlossen bleiben muss, bringt sie den Naumburger Dom in einem Podcast-Rundgang direkt zu den Kindern nach Hause. Los geht's natürlich am Eingang, dem Hauptportal.
  • Oberes Mittelrheintal
    Rheinland-Pfalz, Hessen
    Ort des Austausches und Handels im Zentrum Europas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Rüdesheim und Assmannshausen
    Rüdesheim am Rhein liegt als Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal an weitläufigen Weinbergen und steil abfallenden Felsen. Die einzigartige Fluss- und Kulturlandschaft lädt Sie zu abwechslungsreichen Entdeckungstouren ein. Zahlreiche Highlights und Sehenswürdigkeiten ziehen Besucherinnen und Besucher nach Rüdesheim und Assmannshausen. Besonders eindrucksvoll sind die weitläufigen Ausblicke, die man zum Beispiel bei einer Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal, einem Ausflug mit dem Schiff oder einer Wanderung durch die Weinberge erhält.
  • Oberes Mittelrheintal
    Rheinland-Pfalz, Hessen
    Ort des Austausches und Handels im Zentrum Europas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Unser UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
    Das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal erstreckt sich von Rüdesheim und Bingen im Süden bis nach Koblenz im Norden. Mit 67 Kilometern stellt es zwar nur rund fünf Prozent des gesamten Flussverlaufs dar, wird aber vielfach als das schönste Stück des gesamten Rheins zwischen den Alpen und der Nordsee bezeichnet. Die Fülle an Kulturgütern und der mehr als 2000-jährige Fokus der Geschichte auf einen Flussabschnitt sind unvergleichbar und bilden die Basis für den Status des Welterbes Oberes Mittelrheintal. Die besondere Bedeutung des Rheins als Transportweg, Erwerbsbasis und immer wieder umkämpfte Grenze; seine Landschaft, als Zeugin einer spannenden deutschen Geschichte, die Tradition des Weinbaus und Schiffswesens zeigen den Facettenreichtum. Besuchen Sie uns - wir freuen uns auf Sie!
  • Oberes Mittelrheintal
    Rheinland-Pfalz, Hessen
    Ort des Austausches und Handels im Zentrum Europas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Stadtführung Kaub
    Lassen Sie sich inspirieren und holen Sie sich einen kleinen Vorgeschmack auf das kleine Städtchen Kaub am Rhein.
  • Oberes Mittelrheintal
    Rheinland-Pfalz, Hessen
    Ort des Austausches und Handels im Zentrum Europas
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Fahrt zum Binger Mäuseturm
    Auf den Spuren von Bischof Hatto.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das UNESCO-Welterbe auf köstlichem Fundament in Bremen
    Der Ratskeller ist das Reich des Bremer Ratskellermeisters. Er ist Garant für ein besonderes Qualitätslabel deutscher Weine aller 13 Anbaugebiete. In der Schatzkammer hegt und pflegt er die ältesten und immer noch trinkbaren Flaschen-Weine Deutschlands, bis hin zum ältesten Rheingauer aus dem Jahr 1727. In den benachbarten Fasskellern sechs Meter unter der Erde lagern deutsche Wein-Raritäten – der älteste Fasswein Deutschlands ist ein Rüdesheimer aus dem Jahr 1653 – zu besuchen im berühmten Rosekeller zu Bremen.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    UNESCO-Welterbe Rathaus und Roland zu Bremen
    Rathaus und Roland stehen auf der UNESCO-Welterbeliste als Einzeldenkmäler, als wunderbare und einzigartige Beispiele für Demokratie. Sie stehen für Selbstbestimmung, für städtische Autonomie und für Marktgerechtigkeit. Sie sind hier auf dem Marktplatz eingebettet in ein weltweit einzigartiges Ensemble, das hochwertige Denkmäler der Kirche, des Parlamentarismus, des Wirtschaftslebens und bürgerlicher Kultur vereint.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Lied Bremer Roland beim Mitsingfest Bremen so frei
    Der steinerne Roland entstand 1404 in etwa zeitgleich mit dem Bremer Rathaus. Vorbild für das Denkmal war der Sage nach Ritter Roland, ein Gefolgsmann von Kaiser Karl dem Großen. Dieser Ritter zeichnete sich durch besondere Klugheit und Tapferkeit aus. Das Lied beschreibt den Roland, wie er auf dem Bremer Marktplatz steht.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Lied Bremer Rathaus beim Mitsingfest Bremen so frei
    Lieder über Bremens Geschichte und den freiheitlichen Wind, der sie durchweht: Basierend auf einer Idee von Eberhard Kulenkampff wird in 11 Liedern Bremer Geschichte von den Anfängen bis heute dargestellt. Und in allen Liedern ist der freiheitliche Wind zu spüren, der durch die Geschichte Bremens weht. Die Lieder wurden eigens von den Gebrüdern Jehn und Imke Burma 2017 neu geschrieben, sinnlich, mit Humor und Poesie, Lieder, die Spaß machen und auch durchaus zum Nachsinnen anregen sollen. Das Lied Bremer Rathaus wurde dem Baumeister Lüder von Bentheim „in den Mund gedichtet“.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Einladung in das UNESCO-Welterbe Rathaus Bremen
    Das Bremer Rathaus steht allen Gästen offen. 60.000 Menschen aus nah und fern besuchen das UNESCO-Welterbe Jahr für Jahr: bei Veranstaltungen des Senats, mit Gästeführungen, zu Ausstellungen in der Unteren Rathaushalle oder dem Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker oder als Besucherinnen und Besucher der Gastronomie im Ratskeller oder dem historischen Weinhandel.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Politik im UNESCO-Welterbe Rathaus Bremen
    Das Rathaus ist seit seiner Grundsteinlegung 1405 Sitz der kommunalen Selbstverwaltung und seit seiner Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg Sitz der Landesregierung des Zwei-Städtestaates – bestehend aus den Städten Bremen und Bremerhaven. Der Bürgermeister ist zugleich Präsident des Senats im Rang eines Ministerpräsidenten. Hier tagt wöchentlich das Kabinett: der Senat der Freien Hansestadt Bremen: www.rathaus.bremen.de
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Denkmalpflege im UNESCO-Welterbe Rathaus Bremen
    Die Bauaufgabe „Rathaus“ ist in der Kunstgeschichte der selbstverwalteten Städte immer wesentlich gewesen. Das Bremer Rathaus ist dafür weltweit bester Repräsentant für die Welterbeliste – weil es so authentisch und original erhalten ist. Diese Authentizität zu pflegen ist Aufgabe der Denkmalpflege. Und daran arbeiten und forschen wir, auch um die Baugeschichte zu vertiefen.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Heiraten im UNESCO-Welterbe Rathaus Bremen
    Jeden Freitag ist das Gobelinzimmer im Rathaus quasi Standesamt: dann ist Heiraten an diesem besonderen Ort möglich – mit Empfang und Rathausführung für das Hochzeitspaar und seine Gäste. Sonst finden in diesem nicht öffentlichen Raum politische Beratungen des Senats statt oder werden Konsuln und offizielle Gäste zu Konsultationen empfangen
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Historischer Dachboden im UNESCO-Welterbe Rathaus Bremen
    Der Dachboden auf dem alten gotischen Rathaus ersetzte seit 1612 das ursprüngliche, relativ flache Dach. Es sollte für das aufstrebende Bürgertum vis-à-vis zum Dom des Bischofs eine repräsentative, herausragende Gestalt bekommen. Geschaffen hat der Zimmermeister Johann Stolling von der Stolzenau ein wahres Meisterwerk der Statik mit enormer Höhe. Und um die Last der Decke nach unten nicht mit Säulen abfangen zu müssen, konstruierte er ein Hängewerk, das geschickt Druck- und Zugkräfte balanciert.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das öffentliche Leben im UNESCO-Welterbe Rathaus Bremen
    Bremen feiert künftig sein Welterbe und die darin tradierte Idee von Autonomie und städtischer Selbstverwaltung mit allen Bürgerinnen und Bürgern: Die Bremer UNESCO-Welterbetage sollen alljährlich vom Tag des Linzer Diploms am 1. Juni bis zum traditionellen UNESCO-Welterbtag aller deutschen Welterbestätten als Fest auf dem Marktplatz stattfinden. Sie sollen politische Partizipation und Bürgerbeteiligung in der Stadt sichtbar machen und für die Werte werben, die unser freiheitliches, tolerantes, gleichberechtigtes, soziales, weltoffenes und gerechtes Miteinander ausmachen. Den Auftakt setzt das schon traditionelle Mitsingfest „Bremen so frei“ und besingt in elf Liedern die bremische Geschichte.
  • Rathaus und Roland in Bremen
    Bremen
    Steinerne Zeugen bürgerlicher Selbstbestimmung
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Lucia und die Bremer Stadtmusikanten
    Lucia, Bremerin und Stadtmusikanten-Fan, erklärt, was sie an den Bremer Stadtmusikanten so toll findet.
  • Residenz Würzburg mit Hofgarten und Residenzplatz
    Würzburg
    Inbegriff des europäischen Barocks
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Wo Würzburg am schönsten ist: Der Hofgarten
    Eine der schönsten Parkanlagen Würzburgs zählt zum UNESCO-Welterbe: der Hofgarten. Gästeführerin Christina zeigt den italienischen und französischen Teil und macht Lust auf einen Besuch.
  • Residenz Würzburg mit Hofgarten und Residenzplatz
    Würzburg
    Inbegriff des europäischen Barocks
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Wo Würzburg am schönsten ist: Die Residenz
    Die Würzburger Residenz gilt als Meisterwerk des süddeutschen Barock. Der Grundstein wurde vor 300 Jahren, am 22. Mai 1720, gelegt. Gästeführerin Christina führt durch das imposante Schloss.
  • Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin
    Potsdam und Berlin
    Preußisches Versailles und Sinnbild der Wiedervereinigung
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Ausfahren der Orangeriepflanzen in Sanssouci
    In den zwei jeweils rund 100 Meter langen und zehn Meter hohen Pflanzenhallen des Orangerieschlosses in Sanssouci überwintern jedes Jahr ca. 1000 exotische Pflanzen: Riesige Palmen und zierliche Orangenbäumchen, in Form geschnittene Lorbeerbäume, Agaven, Myrten und Zypressen. Die kostbaren, teils tonnenschweren Pflanzen verlassen alljährlich nach den Eisheiligen ihr Winterquartier und werden im 300 Hektar großen Park Sanssouci verteilt. Die Ausfuhr hat seit über 200 Jahren Tradition und sorgt Jahr für Jahr für eine Menge Arbeit: Sechs Gärtner der SPSG sind vier Wochen lang damit beschäftigt, die Pflanzen aus dem Schloss in den UNESCO-Welterbepark zu schaffen. Dabei sind Ausdauer, höchste Konzentration und Fingerspitzengefühl gefragt.
  • Speyerer Dom
    Speyer
    Vorreiter romanischer Sakralarchitektur
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Dom zu Speyer - 5 Fragen zum Thema Welterbe
    Anlässlich des digitalen UNESCO-Welterbetages 2020 beantworten wir 5 Fragen zum Thema Welterbe. Der Dom zu Speyer ist die weltweit größte erhaltende Kathedrale der Romanik und bereits seit 1981 auf der Liste des UNESCO-Welterbes.
  • Speyerer Dom
    Speyer
    Vorreiter romanischer Sakralarchitektur
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Turm und Kaisersaal - zwei besondere Attraktionen am Dom
    In Rund 60 Metern Höhe, auf der Spitze des Südwestturms, bietet sich ein gigantischer Blick auf den Dom und die Stadt. Dorthin gelangt man über den Kaisersaal, wo monumentale Fresken aus dem 19. Jahrhundert zu sehen sind.
  • Speyerer Dom
    Speyer
    Vorreiter romanischer Sakralarchitektur
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Dom zu Speyer - Lieblingsplatz
    Anlässlich des digitalen UNESCO-Welterbetages 2020 zeigt Dom-Kulturmanagerin Friederike Walter ihren Lieblingsplatz auf der Spitze des Südwestturms.
  • Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg
    Quedlinburg
    Sinnbild mittelalterlicher Fachwerkstädte
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Quedlinburg UNESCO-Welterbe
    Quedlinburg, die einstige Königspfalz und Mitglied der Hanse, ist eine reizvolle, über 1000-jährige mittelalterliche Stadt. Am Nordrand des Harzes gelegen empfängt sie Besucherinnen und Besucher mit verwinkelten Gassen, uraltem Kopfsteinpflaster und weiträumigen Plätzen, die von Fachwerkhäusern umsäumt werden. Überragt wird das Ganze vom massigen Sandsteinfelsen mit den Stiftsgebäuden und der romanischen St. Servatius-Kirche. Hier begann vor über 1.000 Jahren deutsche Geschichte. Am Finkenherd, zu Füßen des Burgberges, soll der Sachsenherzog Heinrich 919 die Königskrone empfangen haben. Er und seine Nachfolger machten die Pfalz Quedlinburg zu einem wichtigen Zentrum ihrer Reichspolitik. Heinrich I. wurde hier 936 beigesetzt.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Das Welterbe Wattenmeer schickt Video-Grüße an das Welterbezentrum
    COVID-19 macht auch vor Welterbestätten nicht Halt und so müssen sich auch die Verwaltungen der Stätten auf die neue Situation einstellen. Das Welterbezentrum in Paris hat die Welterbestätten gefragt, wie es ihnen dabei ergeht. Dieses Video ist unsere Antwort.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Welterbe Wattenmeer – Ein einmaliges Erlebnis
    Wildnis? Naturerbe? Mitten in Europa? Ja! Das Wattenmeer entlang der deutschen, niederländischen und dänischen Nordseeküste ist ein einzigartiges Naturgebiet. Im Zeichentrickfilm vom WWF erfahrt ihr mehr.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    10 Jahre Welterbe Wattenmeer – Die Jubiläums-Radtour 2019
    Im Juni 2019 feierte die Wattenmeerregion das 10-jährige Jubiläum der Einschreibung des Wattenmeers als Welterbe mit einer grenzüberschreitenden Radtour. Lassen Sie uns die Feiern Revue passieren.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erfahren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Fünf Fragen an Thorsten Köster, Ranger im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
    Thorsten Köster arbeitet auf der Insel Neuwerk, die mit ihren rund 30 Einwohnern das einzige dauerhaft bewohnte Gebiet im gesamten Welterbe ist.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Virtuelle Wattführung auf Norderney
    Das Team des Watt Welten UNESCO Weltnaturerbe-Besucherzentrums Norderney lädt ein zu virtuellen Watterkundungen und widmet sich dabei in jeder Folge einem anderen Wattbewohner – von der Wattschnecke bis zur Pfeffermuschel.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Die Sieben Wattwunder – Digitale Wattführung mit Gerke Enno Ennen
    In den 7 Videos führt Sie Wattführer Gerke Enno Ennen durch seine Welt - dem Welterbe Wattenmeer. Sie können von Zuhause aus die ruhigen Momente der Brandung sowie die laute Stille mitten im Wattenmeer spüren und ihren Geist virtuell durchatmen lassen.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    Digitale Wattführung mit Jan Krüger, Nationalpark-Wattführer auf Sylt
    Aufgrund der besonderen Situation können viele Besucherinnen und Besucher das Wattenmeer nicht persönlich besuchen. Jan Krüger, Nationalpark-Wattführer auf Sylt, lädt Sie ein, bei seiner digitalen Wattführung dabei zu sein.
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Erkunden
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    360 Grad - Nationalpark-Ranger Christian Piening am Westerhever Leuchtturm
    Begleiten Sie den Nationalpark-Ranger Christian Piening ins Welterbe Wattenmeer. Lassen Sie Ihren Blick schweifen (360 Grad-Video) – entdecken Sie den Westerhever Leuchtturm!
  • Wattenmeer
    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Wo sich Himmel und Erde eine Bühne teilen
    Experimentieren
    Video entriegeln und Cookie zustimmen
    360 Grad – Virtueller Rundgang durch das Multimar Wattforum
    Komm mit auf einen virtuellen Ausflug ins Multimar Wattforum! Die Erlebnisausstellung in Tönning lädt auf über 3.000 Quadratmetern zum Erforschen, Anfassen und Ausprobieren rund um die Themen Wale, Watt und Weltnaturerbe ein.