Augsburger Wassermanagement-System

Innovation und Fortschritt aus über 800 Jahren Wassergeschichte
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
2019
Bundesland:
Bayern
Ort:
Augsburg

Das Wassermanagement-System von Augsburg ist weltweit einzigartig und steht für Fortschritt, Ästhetik und Nachhaltigkeit. 22 Objekte - darunter ein Kanalsystem, Wassertürme mit Pumpwerken aus dem 15. bis 17. Jahrhundert, drei monumentale Brunnen von besonderer künstlerischer Qualität sowie Wasserkraftwerke, die auch heute noch umweltfreundlichen Strom erzeugen – wurden 2019 zum UNESCO-Welterbe ernannt. Durch seine kontinuierliche Nutzung und stetige Erweiterung prägte das Augsburger Wassermanagement-System die Wasserkunst der Renaissance und die technologischen Entwicklungen der Industriellen Revolution entscheidend mit.

UNESCO-Welterbetag 2020

Augsburger Wassermanagement-System digital entdecken:

Erkunden

#fliesstbeiuns – Das Augsburger Wassermanagement-System

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Erfahren

Welterbe-Koordinatorin Antonia Hager im Interview

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Gästeführerin Elisabeth Retsch im Interview

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Experimentieren