Wartburg

Zeugnis von Feudalismus und Schaffensort Luthers
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
1999
Bundesland:
Thüringen
Ort:
Eisenach
Blick auf die Wartburg von der Brücke

Die Wartburg bei Eisenach ist als Arbeits- und Lebensort Luthers während seines Exils und als Entstehungsort von Luthers Übersetzung des Neuen Testaments von universeller kultureller Bedeutung. Sie wurde 1999 als ein hervorragendes Denkmal der feudalen Epoche in Mitteleuropa in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.