Die bedeutenden Kurstädte Europas

Zeugnisse des europäischen Kurphänomens
Art der Stätte:
Kulturstätte
Aufnahmejahr:
2021
Bundesländer:
Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz
Orte:
Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen

Die Bedeutenden Kurstädte Europas (The Great Spa Towns of Europe) umfassen elf historische Kurstädte in sieben Staaten, zu denen Baden-Baden (Baden-Württemberg), Bad Kissingen (Bayern) und Bad Ems (Rheinland-Pfalz) zählen. Gemeinsam verkörpern sie in besonderem Maße das europäische Kurphänomen, das zwischen 1700 und den 1930er Jahren seine Blütezeit erlebte. Die Serie umfasst jene Kurstädte, die zu ihrer Zeit die bekanntesten waren, ein internationales Publikum anzogen und sich besonders dynamisch entwickelten. Sie sind bis heute bedeutende Stätten der Gesundheit, Zerstreuung und Geselligkeit und wurden 2021 gemeinsam in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

UNESCO-Welterbetag 2022

Die bedeutenden Kurstädte Europas digital entdecken:

Erkunden

Die Bedeutenden Kurstädte Europas

Video entriegeln und Cookie zustimmen

Die Tradition der Kur hat sich in Europa auf besondere Art herausgebildet. Rund um Heilquellen entstand ein eigener städtebaulicher Typ: die Kurstadt. Elf europäische Städte, deren architektonische Ensembles bis heute von der Bäderkultur zeugen, gehören seit 2021 als „Bedeutende Kurstädte Europas“ zum UNESCO-Welterbe. Drei davon liegen in Deutschland: Baden-Baden, Bad Kissingen und Bad Ems.

Experimentieren

  • 24. Mai
    07 – 18 Uhr

    Ausstellung "Welterbemodelle on tour"

    Bad Kissingen, Wandelhalle, Am Kurgarten
    Vor Ort

    Welterbemodelle in Miniatur und aus Karton

    In der „Welterbemodelle on tour“-Ausstellung können Gäste architektonische Kartonmodelle von 21 internationalen Bauwerken bestaunen. Diese Nachbildungen wurden in aufwendiger Feinarbeit von dem Würzburger Hobbybastler Gerd Paul aufgebaut. Etwa 700 Arbeitsstunden hat der Kieser-Instruktor in den Nachbau der UNESCO-Welterbestätten investiert. Besichtigt werden können diese beim Rundgang durch die historischen Gebäude.

    Vom 24.05.2022 bis 17.06.2022 in der Wandelhalle.

    Für Übernachtungsgäste ist der Zugang über die Gastkarte möglich. Tagesgäste erhalten über das Ticket "Besichtigung der historischen Gebäude" Zugang zur Wandelhalle, zum Heilwasserausschank und zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen. Ticket an der Tourist-Information, am Regentenbau oder online erhältlich.

    Am Kurgarten 1, Wandelhalle

  • 05. Juni
    00 Uhr

    Fotowettbewerb #meinwelterbe #visitbadenbaden

    Baden-Baden, Gesamte Innenstadt
    Digital & vor Ort

    Fotowettbewerb mit anschließender Fotoausstellung der Gewinner-Fotos am UNESCO-Welterbetag (Welterbefest) in Baden-Baden

    In unserem Fotowettbewerb bist DU gefragt! Zeige uns, was Baden-Baden zu DEINEM Welterbe macht! Teile deine schönsten, kreativsten und spannendsten Bilder aus Baden-Baden mit den Hashtags #MEINWELTERBE #visitbadenbaden und nimm an unserem Fotowettbewerb teil!

    Gewinne 1 von 8 Gutscheinen und sei Teil der Fotoausstellung #MEINWELTERBE Baden³! 

    Teilnahmebedingungen findest du hier: www.baden-baden.de/teilnahme

    Deine Bilder kannst du uns auch per Mail schicken: meinwelterbe@gmail.com

    Teilnameschluss: 20.05.2022

  • 05. Juni
    07 – 18 Uhr

    Ganztägiger Brunnenausschank

    Bad Kissingen, Brunnenhalle am Kurgarten
    Vor Ort

    Erleben Sie lebendiges Erbe! Ein traditionsreiches Ritual, lebendiges Erbe Kissingens und der Great Spa Towns of Europe. Beratung und Ausschank.

    Zu den Anwendungsmöglichkeiten und Indikationen der Bad Kissinger Heilwässer beraten Sie unsere Spezialistinnen und Spezialisten vor Ort. Zu allen Fragen rund um das Thema Heilwasser stehen Ihnen unsere Brunnenfrauen während der Brunnenzeiten persönlich und kompetent zur Seite. Sie schenken Ihnen die Wässer aus und beraten Sie gern zu Anwendung und Wirkweisen.

    Zur Feier des Tages findet der Heilwasserausschank ganztägig statt.

    Für Übernachtungsgäste ist der Zugang über die Gastkarte möglich. Tagesgäste erhalten über das Ticket "Besichtigung der historischen Gebäude" Zugang zum Heilwasserausschank und zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen. Ticket an der Tourist-Information, am Regentenbau oder online erhältlich.

     

    Kurhausstraße 1, Wandelhalle
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    10 – 20 Uhr

    Welterbefest Baden-Baden

    Baden-Baden, Gesamte Innenstadt
    Vor Ort

    Am UNESCO-Welterbetag feiert die ganze Stadt Baden-Baden ein großes Welterbefest mit vielen Aktionen und umfangreichem Programm für Groß und Klein! 

    Am UNESCO-Welterbetag werden an mehreren Veranstaltungsorten und Bühnen in der ganzen Innenstadt Themenführungen, Ausstellungen, geführte Rundgänge, besondere Highlights und ein kurzweiliges Familienprogramm angeboten. Von historischen Gruppen, die durch den Kurpark flanieren, einem Tanztee und vielen weiteren Attraktionen - für jeden ist an diesem besonderen Tag etwas dabei! Feiern Sie mit uns! Wir sind Welterbe! 

    Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden

  • 05. Juni
    10 – 17:15 Uhr

    Malwettbewerb "Mein Welterbe 2052"

    Bad Kissingen
    Vor Ort

    Mal dir deine Welt wie sie dir gefällt! Wie wünsche ich mir Kissingen in 30 Jahren?

     

    Bei uns am Infostand könnt ihr euer Welterbe in 30 Jahren malen.

    3 Bildmotive aus Vergangenheit und Gegenwart liegen zur Inspiration aus, die Zukunft liegt in eurer Hand! Gemalt werden kann vor Ort in unserer Malwerkstatt oder aber direkt beim Motiv. Die Bildvorlagen können auch zum Malen in der Stadt oder Landschaft mitgenommen werden. Bitte bringt die Vorlagen für die anderen Kinder unbedingt wieder zurück. 

    Die drei schönsten Zeichnungen oder Malereien werden im Sommer mit einem Überraschungspreis gekürt.

    Kommt einfach vorbei! Wo genau ihr uns findet wird auf unserer Homepage bekannt gegeben. 

  • 05. Juni
    10 – 15 Uhr

    Wir schießen eine ruhige Kugel!

    Bad Ems, Stadtgebiet
    Vor Ort

    Habt ihr euch schon einmal Bad Ems und die Sehenswürdigkeiten durch eine Glaskugel angeschaut? Lasst uns dies gemeinsam auf Fotosafari entdecken.

    Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Smartphone oder eine Kamera. Bei diesem Workshop lernt ihr, wie das Fotografieren mit einer Glaskugel funktioniert. Die Kugel ermöglicht es, coole Bilder mit spannenden Blickwinkeln zu machen. Eine scheinbar auf dem Kopf stehende Welt, die im Inneren einer Glaskugel gefangen ist. Dabei lassen wir der Kreativität freien Lauf. 

    Kinder und Jugendliche von 11 bis 15 Jahren, maximal 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

     

    Um vorherige Anmeldung per E-Mail an
    kontakt@jugendzentrum-bad-ems.de wird gebeten.

    Treffpunkt: Jugendzentrum Bad Ems
    Am Alten Rathaus 1
    56130 Bad Ems

  • 05. Juni
    10 – 17 Uhr

    Besichtigung Regentenbau, Arkadenbau und Wandelhalle

    Bad Kissingen, Am Kurgarten
    Vor Ort

    Individuelle Besichtigung; Rundgang durch Regentenbau, Arkadenbau und Wandelhalle, die zentralen Kurgebäude am Kurgarten.

    Erleben Sie den Regentenbau, den Arkadenbau sowie die Wandel- und Brunnenhalle. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Geschichte und Entwicklung der historischen Gebäude. In den Räumlichkeiten erhalten Sie medial aufbereitete Inhalte.

    Ticket an der Tourist-Information, am Regentenbau oder online erhältlich.

    Für Übernachtungsgäste ist der Zugang über die Gastkarte vergünstigt möglich. Tagesgäste erhalten mit dem Ticket "Besichtigung der historischen Gebäude" zusätzlich Zugang zum Heilwasserausschank und zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen.

     

    Regentenbau - Max-Littmann-Saal
    Ludwigstraße 2
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    10 – 11:30 Uhr

    Führung: Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe

    Bad Kissingen, Am Kurgarten
    Vor Ort

    Das Kurgartenenesemble ist ein spezifischer Beitrag Bad Kissingens zur seriellen Welterbestätte. Führung rund um den Kurgarten (ohne Innenräume).

    Prachtvolle Architektur, lebendige Traditionen und erhaltene Strukturen zeugen bis heute von Bad Kissingens Bedeutung als große europäische Kurstadt. Ein Städtetypus, den Bad Kissingen ab dem 19. Jahrhundert mitbegründete und in herausragender Weise erlebbar macht.

    Doch was zeichnet diese „Great Spa Towns of Europe“ aus und welche ihrer Merkmale sind noch immer prägend für Bad Kissingen?

    Bei der Erlebnisführung „Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe“ wandeln Interessierte auf den Spuren dieses kulturellen Erbes und erfahren, welche Bedeutung die Kuranlagen und der Kurgarten, die Brunnenfrauen und das Kurorchester, heute als Staatsbad Philharmonie Kissingen bekannt, dabei bis heute besitzen. Zudem gibt die Führung spannende Hintergründe zur Ernennung als UNESCO-Welterbe.

    Arkadenbau - Tourist-Information
    Am Kurgarten 8
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    10:30 – 11:45 Uhr

    Konzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen zum UNESCO-Welterbetag

    Bad Kissingen, Wandelhalle
    Vor Ort

    Kurkonzert zum UNESCO-Welterbetag - lebendiges Erbe

     

    Anlässlich des UNESCO-Welterbetags wird Sie die Staatsbad Philharmonie Kissingen u.a. mit besonderen Stücken von Komponist*innen verzaubern, für die die bedeutenden Kurstädte Europas als Inspirationsquelle dienten.

    Für Übernachtungsgäste ist der Zugang über die Gastkarte möglich. Tagesgäste erhalten über das Ticket "Besichtigung der historischen Gebäude" Zugang zum Heilwasserausschank und zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen.

    Ticket an der Tourist-Information, am Regentenbau oder online erhältlich.

    Am Kurgarten 1

  • 05. Juni
    11 – 14:30 Uhr

    Wanderführung: Auf den Spuren des europäischen Kurphänomens in Bad Kissingen.Südtour:Lebendiges Erbe

    Bad Kissingen, Start: Am Kurgarten, Ende: Am Kurgarten
    Vor Ort

    sGeführte, kostenfreie Wanderung durch das UNESCO-Welterbe „The Great Spa Towns of Europe“. Vom Kurgarten zum Luitpoldpark und durch das Kurviertel.

    In die neue Sommersaison starten wir mit den beiden neuen Welterbe-Touren durch das Welterbe in Bad Kissingen.
    Zum UNESCO-Welterbetag schenkt Ihnen die Welterbekoordination Bad Kissingen die Südtour.

    Der beste Weg, das Kurphänomen und Bad Kissingen zu entdecken, ist es selbst zu erleben. Kultur, Muße, Gesundheit und Geselligkeit – ein ganzheitlicher Ansatz der Kur und ein Vierklang, der die bedeutenden Kurstädte bis heute prägt. Mit der Wanderung an der frischen Luft wandeln Sie auf historischen Promenadewegen und erleben das Erbe hautnah.
    Die Tour nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Stadt in Richtung Süden zum Luitpoldpark und durch das Kurviertel. Sie entdecken Stück für Stück, wie die gesamte Stadt bis heute von der historischen Kur geprägt ist. 

    Um Anmeldung wird gebeten.

    Treffpunkt: Am Kurgarten, vor der Touristeninformation

  • 05. Juni
    11:30 – 12:45 Uhr

    Führung im Grandhotel Kaiserhof Victoria (kostenfrei) mit Kaffee und Kuchen im Wintergarten

    Bad Kissingen, Hotel Kaiserhof Victoria
    Vor Ort

    Unterkünfte spielen für die europäische Kurstadt eine besondere Rolle. Ein herausragendes Beispiel in Bad Kissingen ist das Hotel Kaiserhof Victoria.

    Exklusive Führung zum UNESCO-Welterbetag im Grandhotel Kaiserhof Victoria - Lebendiges Erbe

    Welche Bedeutung hat das Hotel für die Welterbestätte Great Spa Towns of Europe? Stadtheimatpfleger Herr Kaidel entführt Sie in die Geschichte des Hauses, zeigt wie das Hotel bis heute seine Funktion als gehobene Unterkunft im Weltbad erfüllt. Sie betreten die Treppe auf der Sissi schon schritt, entdecken wie das Solebaden in die Moderne geführt wurde und können die prunkvollen und bis heute herausragend erhaltenen Innenräume bestaunen.

    Im Anschluss an die 45-minütige Führung haben Sie die einmalige Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen im historischen Wintergarten auszutauschen oder einfach zu entspannen und die Räumlichkeiten wirken zu lassen (optional 5€)

    Um Anmeldung wird gebeten.

    Am Kurgarten 5-7,
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    11:30 Uhr

    Führung durch die historischen Gebäude und Kuranlagen

    Bad Kissingen, Am Kurgarten
    Vor Ort

    Erleben Sie Geschichte und Kurtradition - Führung durch die Innenräume des zentralen Kurensembles: Kurgarten, Schmuckhof, Arkaden- und Regentenbau.

    Bei dieser Führung erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte der Bad Kissinger Heilquellen und des Kurgeschehens. Sie bekommen einen ersten Eindruck vom Kurgarten und besichtigen den Schmuckhof sowie die prachtvollen Säle im Arkaden- und Regentenbau. Diese imposanten Räumlichkeiten werden heute vor allem für kulturelle Veranstaltungen und Tagungen genutzt.

    Regentenbau - Max-Littmann-Saal
    Ludwigstraße 2
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    14 Uhr

    Führung durch die historischen Gebäude und Kuranlagen

    Bad Kissingen, Am Kurgarten
    Vor Ort

    Erleben Sie Geschichte und Kurtradition - Führung durch die Innenräume des zentralen Kurensembles: Kurgarten, Schmuckhof, Arkaden- und Regentenbau.

    Bei dieser Führung erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte der Bad Kissinger Heilquellen und des Kurgeschehens. Sie bekommen einen ersten Eindruck vom Kurgarten und besichtigen den Schmuckhof sowie die prachtvollen Säle in Arkaden- und Regentenbau. Diese imposanten Räumlichkeiten werden heute vor allem für kulturelle Veranstaltungen und Tagungen genutzt.

    Regentenbau - Max-Littmann-Saal
    Ludwigstraße 2
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    14 – 15 Uhr

    Themenführung Weltbad Kissingen. Innovativ. International. (kostenfreie Führung, Eintritt regulär)

    Bad Kissingen, Museum Obere Saline
    Vor Ort

    Themenführung, die das historische Kurbad in allen Facetten beleuchtet. Ausklang und Austausch bei einem Glas Weltbad-Secco oder Orangensaft.

     

    Was macht ein Weltbad, eine bedeutende Kurstadt aus? Wie spiegelt sich das europäische Kurphänomen in der Stadtstruktur? Die Dauerausstellung im Museum Obere Saline gibt Antworten anhand der Geschichte und Entwicklung Bad Kissingens.

    Gewinnen Sie einen fundierten Einblick in die Geschichte des internationalen Kurorts und vertiefen Sie eigene Eindrücke und Erlebnisse. Was wurde den Kurgästen damals geboten? Bis 1900 war Bad Kissingen zum international anerkannten Weltbad aufgestiegen. Ansprechende Freizeitangebote, bedeutende Architektur sowie Komfort im Bereich Versorgung und Infrastruktur machten die Kurstadt zur modernen, europäischen Badestadt. Um diesen Rang zu erhalten und für die Zukunft zu sichern, bedurfte es moderner und repräsentativer Neubauten sowie innovativer Veränderungen.

    Museum Obere Saline
    Obere Saline 20
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    14:30 Uhr

    Jaques Offenbach-Grand Prix

    Bad Ems, Marmorsaal
    Vor Ort

    In Bad Ems hat der Komponist Jacques Offenbach eine Großzahl seines Werkes im Marmorsaal uraufgeführt. Erwartet werden internationale Künstler.

    Das Festival „Gegen den Strom" feierte 2021 sein 10-jähriges Jubiläum mit dem Neustart des Projekts „Jaques Offenbach-Grand Prix“. Zunächst wegen Corona nur online abgehalten, wird das Projekt 2022 in einer Live-Veranstaltung weitergeführt.

    In Bad Ems, seit 2021 UNESCO-Welterbe, hat der Komponist Jaques Offenbach auf der Höhe seiner Schaffenskraft acht Jahre gelebt und dort eine große Anzahl seines Werkes in dem berühmten Marmorsaal uraufgeführt. Ebendort, dem einzigen original erhaltenen Saal, wird der Grand Prix gefeiert. Auch hat die Jaques Offenbach-Gesellschaft ihren Sitz in Bad Ems.

    Erwartet werden internationale Sängerinnen und Sänger jeden Alters und jeder Nationalität. 

    Um vorherige Anmeldung per E-Mail an
    reservierung@festival-gegen-den-strom.de wird gebeten.

    Marmorsaal
    Römerstraße
    56130 Bad Ems

  • 05. Juni
    14:30 – 15:45 Uhr

    Führung im Grandhotel Kaiserhof Victoria (kostenfrei) mit Kaffee und Kuchen im Wintergarten

    Bad Kissingen, Hotel Kaiserhof Victoria
    Vor Ort

    Unterkünfte spielen für die europäische Kurstadt eine besondere Rolle. Ein herausragendes Beispiel in Bad Kissingen ist das Hotel Kaiserhof Victoria.

    Exklusive Führung zum UNESCO-Welterbetag im Grandhotel Kaiserhof Victoria - Lebendiges Erbe

    Welche Bedeutung hat das Hotel für die Welterbestätte Great Spa Towns of Europe? Stadtheimatpfleger Herr Kaidel entführt Sie in die Geschichte des Hauses, zeigt wie das Hotel bis heute seine Funktion als gehobene Unterkunft im Weltbad erfüllt. Sie betreten die Treppe auf der Sissi schon schritt, entdecken wie das Solebaden in die Moderne geführt wurde und können die prunkvollen und bis heute herausragend erhaltenen Innenräume bestaunen.

    Im Anschluss an die 45-minütige Führung haben Sie die einmalige Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen im historischen Wintergarten auszutauschen oder einfach zu entspannen und die Räumlichkeiten wirken zu lassen (optional 5€)

    Um Anmeldung wird gebeten

    Am Kurgarten 5-7,
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    15 – 16 Uhr

    Führung: Bischof – Bismarck – Bunte Sachen (kostenfreie Führung, Eintritt regulär)

    Bad Kissingen, Museum Obere Saline
    Vor Ort

    Die Obere Saline in ihrer thematischen Vielfalt in unserer Überblicksführung. Ausklang und Austausch bei einem Glas Weltbad-Secco oder Orangensaft.

    Fürstbischöfliche Kurresidenz, Kurquartier des Reichskanzlers, politische Weltbühne und historisches Ausflugsziel - es gibt viele Gründe für den Welterbetitel

    Erleben Sie das Museum Obere Saline in seiner thematischen Vielfalt während unserer Überblicksführung.

    Die Obere Saline ist ein Ort, an dem große Geschichte geschrieben worden ist: Fürstbischöfliche Salzproduktionsstätte, Kurresidenz und von 1876 – 1893 für mehr als 60 Wochen Kurquartier für Reichskanzler Otto von Bismarck! Die Führung „Bischof-Bismarck-Bunte Sachen“ erklärt, wie in Bad Kissingen Salz produziert wurde, zeigt in der original erhaltenen Bismarck-Wohnung das Leben und Wirken des großen Staatsmanns auf und führt schließlich in die Abteilung Spielzeugwelt, wo handgefertigtes Spielzeug aus der Rhön gezeigt wird.

    Museum Obere Saline
    Obere Saline 20
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    15:30 – 17 Uhr

    Führung: Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe

    Bad Kissingen, Am Kurgarten
    Vor Ort

    Das Kurgartenenesemble ist ein spezifischer Beitrag Bad Kissingens zur seriellen Welterbestätte. Führung rund um den Kurgarten (ohne Innenräume).

    Prachtvolle Architektur, lebendige Traditionen und erhaltene Strukturen zeugen bis heute von Bad Kissingens Bedeutung als große europäische Kurstadt. Ein Städtetypus, den Bad Kissingen ab dem 19. Jahrhundert mitbegründete und in herausragender Weise erlebbar macht.

    Doch was zeichnet diese „Great Spa Towns of Europe“ aus und welche ihrer Merkmale sind noch immer prägend für Bad Kissingen?

    Bei der Erlebnisführung „Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe“ wandeln Interessierte auf den Spuren dieses kulturellen Erbes und erfahren, welche Bedeutung die Kuranlagen und der Kurgarten, die Brunnenfrauen und das Kurorchester, heute als Staatsbad Philharmonie Kissingen bekannt, dabei bis heute besitzen. Zudem gibt die Führung spannende Hintergründe zur Ernennung als UNESCO-Welterbe.

    Arkadenbau - Tourist-Information
    Am Kurgarten 8
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    15:30 – 16:45 Uhr

    Konzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen zum UNESCO-Welterbetag

    Bad Kissingen, Wandelhalle
    Vor Ort

    Kurkonzert zum UNESCO-Welterbetag - lebendiges Erbe

    Anlässlich des UNESCO-Welterbetags wird Sie die Staatsbad Philharmonie Kissingen u.a. mit besonderen Stücken von Komponistinnen und Komponisten verzaubern, für die die bedeutenden Kurstädte Europas als Inspirationsquelle dienten.

    Für Übernachtungsgäste ist der Zugang über die Gastkarte möglich. Tagesgäste erhalten über das Ticket "Besichtigung der historischen Gebäude" Zugang zum Heilwasserausschank und zu den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen.

    Ticket an der Tourist-Information, am Regentenbau oder online erhältlich.

    Am Kurgarten 1

  • 05. Juni
    16 – 17 Uhr

    Erlebnis-Station Siedesalz. Salz – und Salzgewinnung (kostenfrei)

    Bad Kissingen, Museum Obere Saline, Orangerie
    Vor Ort

    Bad Kissingen steht als bedeutende Kurstadt für die Einbeziehung der Sole in den Kurbetrieb. Was ist eigentlich Sole und wie wird sie konzentriert?

    Bad Kissingen steht als bedeutende Kurstadt für die Einbeziehung der Sole in den Kurbetrieb. Doch was ist eigentlich Sole? Und wie gewinnt man eigentlich stark konzentrierte Sole oder gar Salz?

    Die Aufbereitung von Sole in Form des Siedevorgangs wird hier in einem Experiment veranschaulicht. Die Erlebnisstation umfasst:

    - Vorstellung der mobilen Ausstellungseinheit zum Anfassen, Riechen, Sehen und Hören.
    - Vortrag und Schausieden mit Klaus Kistler

    Eintritt frei

    Museum Obere Saline
    Obere Saline 20
    97688 Bad Kissingen

  • 05. Juni
    20 Uhr

    Konzert Aco Biščević & Alberto Pagani

    Bad Ems, Marmorsaal
    Vor Ort

    Auch kleine Dinge können uns entzücken - die schönsten Lieder der Welt.

    Die Karriere von Aco Biščević startete 2017 bei den Salzburger Festspielen mit der Rolle des Triquet aus Eugen Onegin. Alsbald ist er in Innsbruck mit der hochgelobten Darstellung der Partie des Orpheus in der gleichnamigen Oper von Gluck zu hören und zu sehen. Weiterhin folgen Engagements an der Komischen Oper Berlin und der Mailänder Scala. Aktuell ist er engagiert bei den Gluck-Festspielen unter der Leitung von Michael Hofstetter. Der Abend beginnt mit Mozarts „Das Veilchen“, streift italienische Komponisten wie Pollini und Bellini und endet im ersten Teil mit Schubert: „Du bist die Ruh“.

    Anschließend begleitet Aco Biščević den jungen italienischen Tänzer Alberto Pagani, ein Vertreter des Contemporary Dance Stils.

    Um vorherige Anmeldung per E-Mail an
    reservierung@festival-gegen-den-strom.de wird gebeten.

    Marmorsaal
    Römerstraße
    56130 Bad Ems